2nd Winter School on Operating Systems (WSOS 2019)

Quelle: Schloss Dagstuhl LZI

Fokus: "Operating Systems in Research and Industry"

Computersysteme sind aus unserem täglichen Leben längst nicht mehr wegzudenken. Sie begleiten uns im privaten Bereich, steuern Industrieanlagen und kontrollieren kommerzielle Prozesse. Sie sind in Smartphones, Fahrzeuge und medizinische Geräte eingebettet, kontrollieren aber auch kritische Infrastrukturen für Kommunikation, Energieversorgung, Verkehr, usw. Ein integraler Bestandteil sind darin die Betriebssysteme als zentrale Schnittstelle zwischen Hardware und Anwendungen. Mit deren Zuverlässigkeit steht und fällt die Sicherheit, Verlässlichkeit, Reaktivität und Wartbarkeit sämtlicher Computersysteme – eine oft unterschätzte Aufgabe, wie zuletzt u. A. am Beispiel der Sicherheitslücken Meltdown und Spectre deutlich wurde. Die Bedeutung eines derart systemnahen Themas der Informatik ist also brandaktuell und die Forschung daran muss entsprechend gefördert werden.

Die "2nd Winter School on Operating Systems" der GI Fachgruppe Betriebssysteme bietet vorrangig DoktorandInnen sowie NachwuchsforscherInnen die Möglichkeit, sich über aktuelle Themen und relevante Fragestellungen in der Forschung und Entwicklung von Betriebssystemen zu informieren. Wie bereits 2016 wird ein kompaktes Programm aus Vorlesungen, Fachvorträgen und Hands-on Laboren angeboten. Darüber hinaus dient die WSOS als Plattform zur Vernetzung und zum Gedankenaustausch mit hochklassigen, geladenen SprecherInnen aus Forschung und Industrie.

Geplanter Umfang und Angebot:

  • ca. 8 Vorlesungen (von internationalen Experten)
  • 4 Industrievorträge (zu aktuellen Themenstellungen und Zukunftsperspektiven)
  • 2 Work-in-Progress Sessions (zur Vorstellung aller Teilnehmer und ihrer Themen)
  • 2 Hands-on-Labs (zur Vertiefung von Inhalten)
  • Diskussionsrunden von und mit nationalen und internationalen ForscherInnen bzw. ExpertInnen
  • Diverse Social Events (zur Diskussion und Vernetzung mit Gleichgesinnten)
  • Umfang: ca. 16 SWS (Teilnahmebestätigung zur Vorlage bei der Heimathochschule wird ausgestellt. Akzeptanz als Lehrveranstaltung ist individuell mit der Heimathochschule zu klären.)

 

Zielgruppe:

  • DoktorandInnen
  • NachwuchswissenschaftlerInnen
  • ggf. sehr gute Masterstudierende im Bereich Betriebssysteme
  • Industrieunternehmen

 

Teilnehmerzahl: ca. 50 (ausgewählt durch Bewerbungsprozess)

Kontakt / Organisation:

  • Marcel Baunach, TU Graz
  • Olaf Spinczyk, TU Dortmund
  • Michael Engel, HS Coburg
  • Dieter Kasper, Fujitsu

 

Termine:

17. Dezember 2018 Bewerbungsfrist
21. Dezember 2018 Benachrichtigung
24. Februar - 01. März 2019 2nd WSOS 2019

Verweise:

 

Ort:

Schloss Dagstuhl
Leibniz-Zentrum für Informatik GmbH
Oktavie-Allee
66687 Wadern
Deutschland

Firmenpartner:

  • Fujitsu
  • IBM
  • Amazon
  • SYSGO AG
  • Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen