Frühjahrstreffen 2018 in Hannover

Systemsoftware für die Industrie von morgen und das Internet der Dinge

Gemeinsames Frühjahrstreffen der Fachgruppen "Betriebssysteme" (BS) und "Kommunikation und Verteilte Systeme" (KuVS) am 1. und 2. März 2018 in Hannover.

Die Digitalisierung in Industrie (Industrie 4.0) und Umwelt (Smart Home, Internet of Things) schreitet stetig voran und wird ermöglicht durch die Vernetzung einer nie dagewesenen Vielzahl hochgradig heterogener und verteilter Kleinstrechner über private Endgeräte und Netze bis in die Cloud. Auf all diesen Ebenen ist es Aufgabe von Systemsoftware – unsichtbar und unbemerkt vom Anwender – für Integrität, Schutz, Zuverlässigkeit, Rechtzeitigkeit und den sparsamen Umgang mit Ressourcen zu sorgen, nebst einer hohen Anpassbarkeit an sich ändernde Anforderungen. Die langfristige Sicherstellung dieser – oft konträren – Anforderungen ist eine große Herausforderung für die Entwicklung von Betriebssystemen, Netzwerkprotokollen, Verteilungsalgorithmen und der Kommunikationsinfrastruktur.

Beim gemeinsamen Frühjahrstreffen 2018 der Fachgruppen "Betriebssysteme" (FGBS) und "Kommunikation und Verteilte Systeme" (KUVS) soll der komplette Bogen gespannt werden: Vom vernetzten, tief eingebetteten Kleinstsystem bis zum virtuellen Server in der Cloud, von der Systemsoftware über Kommunikationsprotokolle bis zur Verteilungsstruktur, von der Steuerung unter strikten Echtzeitanforderungen bis zur dynamischen Anpassung der Infrastruktur. Konkret suchen wir Vortragsbeiträge, die technische Herausforderungen der systemnahen Informatik im Hinblick auf die Digitalisierung von Industrie und Umwelt behandeln. Darunter (ohne darauf beschränkt zu sein) Beiträge aus folgenden Themengebieten:

  • Systemsoftware und Kommunikationsinfrastruktur für das Internet der Dinge
  • Anwendungsspezifische Adaption von Systemsoftware und Netzwerkprotokollen
  • Echtzeit- und Verlässlichkeitsaspekte
  • Energiesparende und energieautarke Systeme
  • Hardware-/Systemsoftware Co-Design (z.B. Prozessorarchitekturen und Betriebssysteme)
  • Modularer und kompositioneller Systementwurf in Hardware und Software
  • Umgang mit heterogenen Systemlandschaften
  • Applikationsspezifische und rekonfigurierbare Hardware für (vernetzte) eingebettete Systeme
  • Software Updates und Fernwartung

 
Wir freuen uns über Themenmeldungen für Vorträge, gerne auch zu aktuellen Arbeiten ("work in progress"), bis zum 17.12.2017. Bitte senden Sie eine Kurzfassung des geplanten Beitrages an: gi-sys2018@sra.uni-hannover.de

 

Termine:

17. Dezember 2017 Meldung von Themen
31. Januar 2018 Anmeldung zum Treffen
01./02. März 2018 Treffen

Verweise:

Ort:

Systems Research and Architecture Group (SRA)
Leibniz Universität Hannover
Appelstrasse 4
30167 Hannover