Herbsttreffen 2019 in Osnabrück

Gemeinsames Herbsttreffen der Fachgruppen des GI-Fachbereichs
Betriebssysteme, Kommunikationssysteme und verteilte Systeme

Donnerstag, 21. und Freitag, 22. November 2019

Von robusten Systemen zu robusten Netzen

IKT-Systeme dringen nicht nur in immer tiefer in alle Lebensreiche vor, sondern werden auch immer komplexer. Dies erfordert größere Anstrengungen bei deren Entwicklung, um Fehlfunktionen durch Programmierfehler oder Hardwareversagen zu vermeiden. Systemsoftware (Betriebssysteme, Netzwerkprotokolle und -architekturen, Middleware-Lösungen, usw.) spielt dabei eine Schlüsselrolle, da Fehlfunktionen auf dieser Ebene leicht  zum Komplettausfall eines Einzelsystems, zu suboptimaler Performanz oder sogar zum Ausfall eines ganzen Netzes führen können. Gleichzeitig kann Systemsoftware aber  auch Mechanismen zur Verfügung stellen, um Ausnahmesituationen zu erkennen und Probleme zu behandeln. Dabei ist es wichtig, auch in unerwarteten Situationen robust zu reagieren.

Das Ziel dieses gemeinsamen Herbsttreffens der GI-Fachgruppen Betriebssysteme sowie Kommunikations- und verteilte Systeme besteht darin, sich domänenübergreifend über aktuelle Ansätze für die Konstruktion robuster Systeme und Netze auszutauschen und dabei interessante Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu entdecken. Robustheit kann letztlich nur durch ebenenübergreifende, adaptive Lösungen erreicht werden, was nur durch intensiven Austausch und Kooperation unter Experten möglich ist.

Mögliche Themen für Beiträge könnten in den folgenden Bereichen angesiedelt sein:

  • Fehlertoleranzmechanismen auf allen Ebenen der Systemsoftware
  • Testverfahren für Systemsoftware und Netzwerkkomponenten
  • Automatisiertes Verbessern/Härten von Systemen nach Erkennung neuartiger Probleme - Resilienz
  • Erfahrungsberichte über die Entwicklung robuster Systeme und Netze

 

Gerne heißen wir auch über dieses Motto hinausgehende Themenvorschläge willkommen und bieten hierfür eine Open-Topic-Session an.

Vortragsvorschläge können in Form eines maximal einseitigen Abstracts oder optional in Form eines kurzen (bisher unpublizierten) Papiers zum Thema in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden. Im Falle der Einreichung eines Papiers würde dieses in der digitalen Bibliothek der Gesellschaft für Informatik publiziert werden. Ein kleines Programmkomitee aus Mitgliedern der Leitungsgremien der beteiligten Fachgruppen entscheidet über die Annahme der Vortragsvorschläge.

Wir erbitten die Einreichung von Abstracts und Papieren in deutscher oder englischer Sprache bis 18.9.2019 über EasyChair.

Bei Rückfragen: osnabrueck2019@betriebssysteme.org

 

Termine:

18. September 2019 Meldung von Beiträgen
31. Oktober 2019 Anmeldung zum Treffen
21./22. November 2019 Treffen

Kosten:

  • Teilnahmegebühr: 80€

Verweise:

Veranstaltungsort:

Universität Osnabrück
Bohnenkamphaus im Botanischen Garten
Albrechtstr. 28a
D-49076 Osnabrück

Veranstaltungsort


Ort des Treffens "Bohnenkamp-Haus im Botanischen Garten"

Fußweg im Detail von der Bushaltestelle zum Vortragssaal.

Fußweg im Detail vom Rathaus zum Brauhaus.

Abendprogramm

Das Social Event beinhaltet einen Empfang im Rathaus (Friedenssaal) der Stadt Osnabrück sowie ein anschließendes Abendessen im nahe gelegenen Brauhaus Rampendahl.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung zum Fachbereichstreffen 2019 bis zum 31.
Oktober 2019. Der Tagungsbeitrag beläuft sich 80,00 EUR (inkl. Umsatzsteuer und
Social Event).

 

Photo by Nils Aschenbruck